Fast jeder hat heute mehrere so genannte Messenger auf seinem Handy. Während in Deutschland Whatsapp am beliebtesten ist, benutzen die Chinesen WeChat und in anderen Teilen der Welt ist LINE besonders verbreitet. Immer mehr wird auch der Facebook Messenger eingesetzt. Was viele aber nicht wissen ist dass man diese Messenger auch auf dem PC nutzen kann.

Whatsapp übers Web nutzen

Auch wenn man für die Registrierung ein Smartphone und eine aktive Telefonnummer braucht, so kann man die Nachrichten auch über ein Webinterface abrufen. Einfach im Browser we.whatsapp.com eingeben und dann die Anweisungen lesen. Der Dienst muss einmal verifiziert werden, dafür braucht man nochmal das Telefon oder Tablet, aber dann kann man loslegen. Leider kann man über das Webinterface keine Anrufe machen, aber Sprachnachrichten aufnehmen und Bilder schicken.

Whatsapp als Software

Man kann Whatsapp als Computer Software auch als eigenständiges Programm herunterladen und das auch noch kostenlos. Es wird sowohl für Windows als auch für OS X angeboten und ist schnell installiert. Man muss es einmal übers Handy aktivieren, und auch hier kann man nicht telefonieren.

Facebook Messenger

Die meisten werden den Messenger auf dem PC oder Laptop über die normale Facebook-Webseite nutzen, aber man kann ihn auch über eine eigene Adresse starten, und zwar über messenger.com. Zwar hat man hier nicht wirklich mehr Funktionen, allerdings wesentlich mehr Übersicht und alles in einem eigenen großen Fenster. Es gibt auch Anbieter die den Messenger als Computer Software zum Download anbieten, die sind aber nicht von Facebook zertifiziert und man sollte sich überlegen, ob man diesen Firmen wirklich Zugang zu seinen Facebook-Daten geben möchte.

LINE und WeChat

Der vor allem in Asien wegen seiner bunten Sticker so beliebte Dienst Line kann auch als Software für PC und Mac heruntergeladen werden und wird über einen QR-Code aktiviert. WeChat wiederum orientiert sich an den meisten anderen und bietet Zugang über ein Webinterface an.