Die Urlaubserinnerungen sind alle im Handy gespeichert, alle Fotos und Videos, und dann kommen auch noch die aus der Digitalkamera hinzu. Man hat ein Fülle Material, aber wie kann man das am besten zusammenbringen und zu einem Film machen?

Wer einen Mac-Computer mit OS X besitzt, hat es leicht: alle Medien werden in der Photo-App gespeichert und können schnell und unkompliziert in das Filmbearbeitungsprogramm iMovie importiert werden. Mit diesem lässt sich ohne große Vorkenntnisse in wenigen Minuten schon mal ein Trailer anfertigen und dann kann man dank der vielen Vorlagen auch seinen eigenen Urlaubfilm schneiden und mit Beschriftungen sowie Musik versehen.

Goodbye Moviemaker

Wer einen Windows-Rechner hat iund schon etwas länger mit Video für den Herimbereich arbeitet, wird Windows Videomaker geliebt haben, der einfach war, aber robust und für den Alltagsgebrauch ausreichend. Microsoft hat aber den Support eingestellt und deshalb muss man Alternativen verwenden. Eine beliebte und dem Videomaker ähnliche Computer Software ist Shotcut, die alle Funktionen besitzt, die man für den Hausgebrauch benötigt, wie Filter, Vorschau, Import und Audiobearbeitung. Ein Texteditor dient zum Einfügen von Titel und Untertiteln und die Schriftarten sind wesentlich moderner als sie beim Moviemaker waren. Man kann mehrere Spuren einfügen, sowohl Video als auch Audio und das beste ist: Das Programm ist kostenlos.

Avidemux ist eine andere Software die sich an die Fans des Moviemaker richtet, aber nicht ganz so viele Funktionen hat wie die Mitbewerber. Eine etwas merkwürdige Eigenschaft ist dass es keine Videos verschiedener Größen kombinieren lässt, aber solange man mit nur einer Kamera oder Smartphone arbeitet, ist das vernachlässigbar. Auch diese Computer Software für die Videobearbeitung ist gratis.

Wer als Profi arbeitet, wird über Adobe Premiere oder Final Cut nicht hinwegkommen, wobei es scheint dass sich Premiere zunehmen durchsetzt. Beide Programme kommen eigentlich aus der Apple-Welt, Premiere hat aber auch seinen Weg in die PCs gefunden und sich dort etablieren können.